linkin-park
Zurück

 


 

 

Bio!!! 

Chester Bennington - Vocals
Rob Bourdon - Drums
Brad Delson - Guitar
Joseph Hahn - DJ/Samples
Mike Shinoda - Vocals

  Diese Band muss etwas besonderes haben. Ansonsten wäre es nicht möglich, dass die Vorab-Single eines Debut-Albums von einer Band, die noch gänzlich unbekannt ist, 4 Wochen vor der Veröffentlichung auf allen Major-US-Rock-Stations auf Rotation geht. So geschah es mit One Step Closer von Linkin Park aus dem Album Hybrid Theory. Dieses wiederum spielte nach nur drei Wochen glitzerndes US-Gold ein, erreichte #16 in den Billboard-Charts und hat inzwischen mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren US-Doppelplatin eingefahren. Und auch Deutschland erlag dem rauhen Charme des powerigen Sextetts: Hybrid Theory schaffte es in Deutschland auf Platz 11 und setzte sich für Wochen und immer wieder in den Top-20 fest, ging urplötzlich noch einmal auf die Nummer 4 und wurde mit Gold ausgezeichnet. Die erste deutsche Single One Step Closer erreichte Position 32 der Single-Charts und die zweite Single Crawling smashte schließlich auf die 14 der Charts. 
  Linkin Park zeigen sich als so homogen wie vielseitig, so einzigartig wie vertraut. Das Geheimnis: Linkin Park arbeiten mit massivem Rockfundament, auf dem sie mit Hilfe von HipHop-Vocal-Stylings und elektronischen Substanzen erdbebensichere Songgebäude errichten, melodisch und aggressiv, eingängig aber auf Konfrontationskurs.

  Die 12 Tracks auf Hybrid Theory bilden ein perfektes und schlüssiges Profil einer Band, die mit der ganzen Frische einer komplett unverbrauchten Newcomer-Band auf die Szene tritt. Ihre Einflüsse sind unschwer rauszuhören: Die Deftones, Nine Inch Nails, The Roots, Aphex Twin und die ganze Riege des Neo-Heavy-Industrial-Rock standen Pate für die Grundidee Linkin Parks. Derart unbefleckt von zuviel schnöder Old-School-Rocktradition besaßen Linkin Park alle

musikalischen Freiheiten, die man sich nur wünschen kann. 
Dementsprechend energetisch und rücksichtslos konnten Linkin Park in der Folge an ihrem eigenen musikalischen Gesicht arbeiten. Vielleicht erklärt sich daher der massive Impact von schnellschweren, sägenden Gitarrenriffs in einem immer wiederkehrenden Wechselbad mit äußerster Melodiösität.  

  Bennington, dessen Schwerpunkt die melodiösen Gesangssätze sind, und Shinoda, der die knallharten Raps beisteuert, ergänzen einander perfekt und erschaffen eine selten gehörte Vocalscape, die voller Überraschungen steckt.
"Wir wollen eine Dynamik schaffen, die uns einen hohen Wiedererkennungswert verleiht," so Bennington. "Die Leute sollen uns hören und sagen: 'Hey, das sind Linkin Park'." 
Ihr tighter Stil, das charakteristische Gemisch und ihre schnell greifbaren Hooks waren die entscheidenden Faktoren, die der Band sofort nach ihrem ersten Gig im legendären LA-Club Whisky schnell Aufmerksamkeit verschufen. 
Nach ein paar Gigs in und um LA und dem Signing bei Warner USA machte sich das Quintett dann daran mit Don Gilmore (Eve 6, Lit, Pearl Jam) Hybrid Theory aufzunehmen.
"Wir lernten eine Menge Leute kennen, und die Entscheidung fiel uns wirklich schwer," erzählt Shinoda. "Aber wir spürten, Don kann mehr als uns nur einen guten Sound verpassen, er bringt uns auch im Songwriting weiter."  
Das Ergebnis ist ein Album, das so amtlich klingt wie aufrührend. Ultratrockene Gitarrensounds, die fette Breitwände aufbauen, unaufdringliche Elektronik-Bausteine, die auf jedes I ein Tüpfelchen setzen und ein ausgewogenes Verhältnis von formschönem Gesang, Stakkato-Rap und animalischem Schreien transportieren jene spezielle Art von abgeklärter Härte, die zum Jahrtausendwechsel angemessen erscheint, um nicht minder ausgefeilte Texte an Mann und Frau zu bringen.
Diese wiederum sind durchaus dunkel und rätselhaft, ohne auf stereotype "Holla, ich bin böse"-Mystik zurückgreifen zu müssen. 
Unbeantwortete Fragen, die Leere im eigenen Ich, das Nicht-Wissen-Woher-Wohin sind die Themen, die die meisten Tracks dominieren. 
Zerrissenheiten, Beziehungskrisen, die bloßgelegten Grundzüge der Identität im angehenden 21. Jahrhundert. "Wir versuchen, wahre Zustände in unseren Texten auszudrücken. Es liegt beim Hörer, ob sie seine eigenen Gedanken hinterfragen, ihn verunsichern oder die dunkle Seite hervorkehren."   

  Brad Delson und MC/Sänger Mike Shinoda lernten einander auf der High-School kennen, wo sie auch auf Drummer Rob Bourdon stießen. Während seines Malerei-Studiums am Pasadena Art Center kam Shinoda kurz darauf in Kontakt mit DJ Joseph Hahn. Das letzte Stückchen des Puzzles war schließlich Chester Brennington, ein Zugereister aus Arizona, der mit sechzehn seine ersten Platten aufnahm. "Das, was ich jetzt mache, wollte ich schon immer machen. Ich darf mich wirklich glücklich fühlen, dass ich hier bin. Eine lange Zeit harter Arbeit, Ehrgeiz und Glaube bringt Dich überall hin - und kann alles passieren lassen." 



 

Platten!!!

Papercut 
28.01.2002
Maxi - CD
 
In The End (Version 1) 
01.10.2001
Maxi - CD
 
In The End (Version 2) 
01.10.2001
Maxi - CD
 
Crawling 
28.05.2001
Maxi - CD
 
One Step Closer 
12.03.2001
Maxi - CD
 
Hybrid Theory 
05.02.2001
Album - CD
 

LP-Facts

Brad, Joe, Rob und Mike waren zusammen in einer Band namens "Xero", bevor sie 1996 Hybrid Theory gründeten.
Hybrid Theory änderten ihren Namen in Linkin Park, da sie es vermeiden wollten, in Zukunft von einer Band verklagt zu werden, die einen ähnlichen Namen hat.
Mike Shinoda wurde von Musikern wie the Roots, Nine Inch Nails, und the Deftones beeinflusst.
Mikes Lieblingssong von "Hybrid Theory" ist "Papercut".
Chester hat die Angewohnheit seinen Arsch zu zeigen und Leute zu verarschen.
Linkin Park gingen mit einigen Mitgliedern der Band Vent auf die selbe High School.
Scott half Linkin Park auf Tour aus, indem er sehr gut Bass spielte.
Das Video zu "One Step Closer" wurde in einer unterirdischen Höhle gedreht.
Das erste Konzert, zu dem Brad je ging, war das von den Beach Boys in Chicago.
Wenn Du danach fragst, warum Brad Kopfhörer auf der Bühne trägt, antwortet er: "Ich werde mein Geheimnis nicht verraten."
Mark,der ein früheres Mitglied von Xero war, ist nun der Manager von Taproot.
Der größte musikalische Einfluss von Chester Bennington sind die Stone Temple Pilots.
Chesters am meisten geliebteste Leidenschaft ist sein Gitarre.
Brad Delson nennt seine 7-string Ibanez-Gitarre gerne "Satan".
Der Regisseur vom "One Step Closer"-Video, Gregory Dark, war früher ein Regisseur für Hardcorepornos.
Im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, wird auf "Hybrid Theory." tatsächlich Bassgitarre gespielt. Lieder wie "Papercut", "A Place For My Head", "Forgotten" und "One Step Closer" enthalten Bass.

 

------------------------------------------
 
Songtexte!!!

Hybrid Theory Lyrics
1: PAPERCUT

Why does it feel like night today?
Something in here's not right today.
Why am I so uptight today?
Paranoia's all I got left
I don't know what stressed me first
Or how the pressure was fed
But I know just what it feels like
To have a voice in the back of my head
It's like a face that I hold inside
A face that awakes when I close my eyes
A face watches every time I lie
A face that laughs every time I fall
(And watches everything)
So I know that when it's time to sink or swim
That the face inside is hearing me
Right underneath my skin

It's like I'm paranoid lookin' over my back
It's like a whirlwind inside of my head
It's like I can't stop what I'm hearing within
It's like the face inside is right beneath my skin

I know I've got a face in me
Points out all my mistakes to me
You've got a face on the inside too and
Your paranoia's probably worse
I don't know what set me off first but I know what I can't stand
Everybody acts like the fact of the matter is
I can't add up to what you can but
Everybody has a face that they hold inside
A face that awakes when I close my eyes
A face watches every time they lie
A face that laughs every time they fall
(And watches everything)
So you know that when it's time to sink or swim
That the face inside is watching you too
Right inside your skin

Chorus

The face inside is right beneath your skin (3x)

The sun goes down
I feel the light betray me (Repeat until end)

Chorus (Repeat until end)

2: ONE STEP CLOSER

I cannot take this anymore
I'm saying everything I've said before
All these words they make no sense
I find bliss in ignorance
Less I hear the less you'll say
But you'll find that out anyway
Just like before...

Everything you say to me
Takes me one step closer to the edge
And I'm about to break
I need a little room to breathe
Cause I'm one step closer to the edge
And I'm about to break

I find the answers aren't so clear
Wish I could find a way to disappear
All these thoughts they make no sense
I find bliss in ignorance
Nothing seems to go away
Over and over again

shut up when I'm talking to you

3: WITH YOU

I woke up in a dream today
To the cold of the static / and put my cold feet on the floor
Forgot all about yesterday
Remembering I’m pretending to be where I’m not anymore
A little taste of hypocrisy
And I’m left in the wake of the mistake / slow to react
Even though you’re so close to me
You’re still so distant / And I can’t bring you back
It’s true / the way I feel
Was promised by your face
The sound of your voice
Painted on my memories
Even if you’re not with me
I’m with you
You / Now I see/ keeping everything inside
You / Now I see / Even when I close my eyes
I hit you and you hit me back
We fall to the floor / the rest of the day stands still
Fine line between this and that
When things go wrong I pretend the past isn’t real
Now I'm trapped in this memory
And I’m left in the wake of the mistake / slow to react
Even though you’re close to me
You’re still so distant / And I can’t bring you back
no
No matter how far we've come
I can't wait to see tomorrow
With you

4: POINTS OF AUTHORITY

Forfeit the game / Before somebody else
Takes you out of the frame / Puts your name to shame
Cover up your face / You can’t run the race
The pace is too fast / You just can’t last

You love the way I look at you
While taking pleasure in the awful things you put me through
You take away if I give in
My life
My pride is broken

You love the things I say I’ll do-
The way I’ll hurt myself again just to get back at you
You take away when I give in / my life
My pride is broken

You like to think you’re never wrong
You want to act like you’re someone
You want someone to hurt like you
You want to share what you’ve been through
(You live what you learn)

5: CRAWLING

Crawling in my skin
These wounds / they will not heal
Fear is how I fall
Confusing what is real

There’s something inside me that pulls beneath the surface
Consuming / confusing
This lack of self control I fear is never ending
Controlling / I can’t seem
To find myself again
My walls are closing in
[Without a sense of confidence / I’m convinced
there's just too much pressure to take]
I’ve felt this way before
So insecure

Discomfort, endlessly has pulled itself upon me
Distracting / reacting
Against my will I stand beside my own reflection
It’s haunting how I can’t seem
To find myself again
My walls are closing in
[Without a sense of confidence / I’m convinced
there's just too much pressure to take]
I’ve felt this way before
So insecure...

6: RUNAWAY

Graffiti decorations
Underneath a sky of dust
A constant wave of tension
On top of broken trust
The lessons that you taught me
I learn were never true
Now I find myself in question
They point the finger at me again
Guilty by association
You point the finger at me again

Paper bags and angry voices
Under a sky of dust
Another wave of tension
Has more than filled me up
All my talk of taking action
These words were never true
Now I find myself in question
They point the finger at me again
Guilty by association
You point the finger at me again

I wanna run away
Never say goodbye
I wanna know the truth
Instead of wondering why
I wanna know the answers
No more lies
I wanna shut the door
And open up my mind

Gonna run away...

7: BY MYSELF

What do I do to ignore them behind me?
Do I follow my instincts blindly?
Do I hide my pride / from these bad dreams
And give in to sad thoughts that are maddening?
Do I / sit here and try to stand it?
Or do I / try to catch them red – handed?
Do I trust some and get fooled by phoniness,
Or do I trust nobody and live in loneliness?
Because I can’t hold on / when I’m stretched so thin
I make the right moves but I’m lost within
I put on my daily façade but then
I just end up getting hurt again
By myself [myself]
I ask why, but in my mind
I find I can’t rely on myself

I can’t hold on
To what I want when I’m stretched so thin
It’s all too much to take in
I can’t hold on
To anything watching everything spin
With thoughts of failure sinking in

If I
Turn my back I’m defenseless
And to go blindly seems senseless
If I hide my pride and let it all go on / then they’ll
Take from me ‘till everything is gone
If I let them go I’ll be outdone
But if I try to catch them I’ll be outrun
If I’m killed by the questions like a cancer
Then I’ll be buried in the silence of the answer
[by myself]

How do you think / I’ve lost so much
I’m so afraid / I’m out of touch
How do you expect / I will know what to do
When all I know / Is what you tell me to
Don’t you know
I can’t tell you how to make it go
No matter what I do, how hard I try
I can’t seem to convince myself why
I’m stuck on the outside

8: IN THE END

It starts with one thing
I don't know why
It doesn't even matter how hard you try
keep that in mind
I designed this rhyme
To explain in due time
All I know
Time is a valuable thing
Watch it fly by as the pendulum swings
Watch it count down to the end of the day
The clock ticks life away
It's so unreal
Didn't look out below
Watch the time go right out the window
Trying to hold on, but didn't even know
Wasted it all just to watch you go
I kept everything inside and even though I tried, it all fell apart
What it meant to me will eventually be a memory of a time when

I tried so hard
And got so far
But in the end
It doesn't even matter
I had to fall
To lose it all
But in the end
It doesn't even matter

One thing, I don't know why
It doesn't even matter how hard you try
keep that in mind
I designed this rhyme, to explain in due time
I tried so hard
In spite of the way you were mocking me
Acting like I was part of your property
Remembering all the times you fought with me
I'm surprised it got so (far)
Things aren't the way they were before
You wouldn't even recognize me anymore
Not that you knew me back then
But it all comes back to me (in the end)
You kept everything inside and even though I tried, it all fell apart
What it meant to me will eventually be a memory of a time when I

Chorus

I've put my trust in you
Pushed as far as I can go
And for all this
There's only one thing you should know (2x) Chorus

9: A PLACE FOR MY HEAD

I watch how the moon sits in the sky
On a dark night shining with the light from the sun
The sun doesn't give light to the moon
Assuming the moon's going to owe it one
It makes me think of how you act to me
You do favors and then rapidly
You just turn around and start asking me about
Things you want back from me

Pre chorus:
I'm sick of the tension, sick of the hunger
Sick of you acting like I owe you this
Find another place to feed your greed
While I find a place to rest

I want to be in another place
I hate when you say you don't understand
(You'll see it's not meant to be)
I want to be in the energy, not with the enemy
A place for my head
Maybe someday I'll be just like you, and
Step on people like you do and
Run away the people I thought I knew
I remember back then who you were
You used to be calm, used to be strong
Used to be generous, but you should've known
That you'd wear out your welcome
Now you see how quiet it is, all alone

Pre chorus (2x)
Chorus

You try to take the best of me
Go away (8x)

Chorus

Pre chorus (2x)

10: FORGOTTEN

From the top to the bottom
Bottom to top I stop
At the core I've forgotten
In the middle of my thoughts
Taken far from my safety
The picture is there
The memory won't escape me
But why should I care (2x)

There's a place so dark you can't see the end
(Skies cock back) and shock that which can't defend
The rain then sends dripping acidic questions
Forcefully, the power of suggestion
Then with the eyes tightly shut looking thought the rust and rotten dust
A spot of light floods the floor
And pours over the rusted world of pretend
The eyes ease open and its dark again

Chorus

Bridge:
In the memory you'll find me
Eyes burning up
The darkness holding me tightly
Until the sun rises up

Moving all around
Screaming of the ups and downs
Pollution manifested in perpetual sound
The wheels go round and the sunset creeps past the
Street lamps, chain-link, and concrete
A little piece of paper with a picture drawn
Floats on down the street till the wind is gone
The memory now is like the picture was then
When the paper's crumpled up it can't be perfect again

Chorus
Bridge

Now you got me caught in the act
You bring the thought back
I'm telling you that
I see it right through you (7x)

Bridge (2x)

11: A CURE FOR THE ITCH

(Unnamed announcer): Folks, we have a very special guest for you tonight.
I'd like to introduce...
Mr. Hahn!
Let's hear it for the great Mr. Hahn!
And now a lesson in rhythm management.
Let's begin...
Alright now, wasn't that fun?
Let's try something else.

12: PUSHING MY AWAY

I've lied to you
The same way that I always do
This is the last smile
That I'll fake for the sake of being with you

Pre chorus:
(Everything falls apart, even the people who never frown eventually break down)
The sacrifice of hiding in a lie
(Everything has to end, you'll soon find we're out of time left to watch it all unwind)
The sacrifice is never knowing

Why I never walked away
Why I played myself this way
Now I see your testing me pushes me away

I've tried like you
To do everything you wanted too
This is the last time
I'll take the blame for the sake of being with you

Pre chorus
Chorus (2x)

We're all out of time, this is how we find how it all unwinds
The sacrifice of hiding in a lie
We're all out of time, this is how we find how it all unwinds
The sacrifice is never knowing

Chorus (2x)

Pushes me away(2x)

 

Live!!!

 




 

Linkin Park - Live from Milan
Sonntag, 11.11.2001

 
Was soll man zu dem Thema noch sagen? 'Hybrid Theory', Linkin Parks Debutalbum ist längst zum Referenzalbum des Neumetall avanciert und die Fans weltweit mehren sich stündlich. Ausverkaufte Konzerte, hysterische Teens und Twens. Rock für den Salon und für die Strasse.   Exklusiv und nur für euch: Linkin Park, live aus Mailand von ihrer aktuellen Europa Tournee.
Real Player

Linkin Park - Live From Milan
hi-fi| low-fi

Windows Media Player

Linkin Park - Live From Milan
hi-fi| low-fi

Hier könnt ihr Hybrid Theory bei Amazon.de bestellen:

Linkin Park - Hybrid Theory

...und hier LP's exzellente Performance bei Rock am Ring Revue passieren lassen:

Linkin Park Live bei Rock Am Ring


mehr Infos zum Artist unter:
www.linkinpark.com

Fotos

It starts with one thing
I don't kn

ow why
It doesn't even matter how hard you try
keep


 

that in mind
I designed this rhyme
To explain in due time
All I know

linkin-park.de linkin-park.de

        

  linkin-park.de - bandpics  linkin-park.de - bandpics

linkin-park.de - bandpics linkin-park.de - bandpics

linkin-park.de - bandpics linkin-park.de - bandpics

linkin-park.de - bandpics  linkin-park.de - bandpics

linkin-park.de - bandpics  linkin-park.de - bandpics

linkin-park.de - bandpics 

  linkin-park.de   linkin-park.de

linkin-park.de  linkin-park.de   linkin-park.de

linkin-park.de  linkin-park.de

linkin-park.de   linkin-park.de  

linkin-park.de

linkin-park.de   linkin-park.de   linkin-park.de  

linkin-park.de   linkin-park.de   linkin-park.de  linkin-park.de
Time is a valuable thing   
Watch it fly by as the pendulum swings
Watch it count down to the end of the day
The clock ticks life away       

 

 

linkin-park.de   linkin-park.de

 

 

 

     

  

 

    

linkin-park.de | bandpics

linkin-park.de | bandpics

linkin-park.de | bandpics

 

Fragen:

 

Frage: Antwort:
Woher kommt die Band? Sie kommen alle aus Südkalifornien, außer Chester Bennington (Gesang), er kommt aus Arizona.
Wie entstand die Band? Sie kannten sich alle durch die Schule und gründeten dann die Band. Wie auch immer, zu dem Zeitpunkt hatte die Band einen anderen Sänger. Er verließ die Band und dann schickte die Band Tapes (wahrscheinlich Kassetten) aus, um jemanden zu finden, der den Platz einnehmen würde. Chester bekam in Arizona so ein Tape, sang darauf, und rief dann die Band am selben Tag noch an. Er spielte ihnen seine aufgenommene Stimmer übers Telefon vor und jeder war so beeindruckt, dass er schon am nächsten Tag das Flugzeug nehmen sollte.
Warum waren die ganzen Namen, die die Band schon hatte? Ursprünglich hieß die Band Xero, aber sie hatten einen anderen Sänger. Nachdem er gegangen war, änderten sie den Namen zu Hybrid Theory. Und schließlich im Frühjahr 2000 änderten sie ihn nochmal in Linkin Park um.
Warum änderten sie ihren Namen in Linkin Park? Es gab eine andere Band, die auch das Word hybrid benutzen. Und die Band entschied sich, damit sie ihre Zeit nicht mit Klagen vor Gericht verschwenden, dass sie sich einen neuen Namen aussuchen würden.
Warum haben sie keinen Bassisten? Haben sie einen Bassisten? Wer spielt Bass auf "Hybrid Theory"? Ehrlich gesagt drehen sich 90% der Fragen, die wir bekommen, um den Bassisten. Nun, es ist folgendermaßen. Auf "Hybrid Theory" gibt es verschiedene Leute, die Bass gespielt haben. Zu der Zeit gab es keine Bassisten in der Band, also stellten sie immer für jeden einzelnen Song jemanden ein, wenn sie einen brauchten. Sie stellten dann auf ihrer Tour mit KMK jemanden namens Scott ein, damit er mit ihnen tourt und Bass spielt. Er war kein Bandmitglied, er ging nur auf Tour mit ihnen. Als die Band dann ihre Tour mit P.O.D. starteten, kam Pheonix hinzu, der schon früher mit der Band zu tun hatte, und nun ist er offiziell ein Mitglied der Band. Um es zusammenzufassen: Pheonix spielt Bass für Linkin Park. Ende der Geschichte. Jetzt lasst mich in Ruhe.
Was bedeutet der Name Linkin Park? Es ist eine Weile her, als sie, wenn sie zur Arbeit und wieder nach Hause fuhren, an einem Platz vorbeikamen, der Lincoln Park hieß. Es klang einfach cool und alle dachten sich, hey cool. Und dann änderten sie die Schreibweise in Linkin Park um, damit sie eine Webseite mit dem Namen kriegen konnten, da "LincolnPark.com" schon vergeben war. Eine andere coole Sache am Namen ist, dass fast jede Stadt einen Lincoln Park hat und deshalb denkt jeder, dass sie eine Band von dort sind.
Wo kann ich alte Tapes von ihnen oder die "HYBRID THEORY EP" herbekommen? Diese Sachen sind nicht länger verfügbar. Vielleicht kannst du sie bei EBay oder anderen Onlineauktionen finden, aber du wirst sie nicht hier oder auf der offiziellen Seite finden. Es gab ein Gerücht, dass die offizielle Seite eine erneute Veröffentlichung der EP auf ihrer Seite verkaufen wird, aber dieses Gerücht wurde von Mike Shinoda (Rap) entkräftigt. Er sagte jedoch, dass wir das Gerücht nicht völlig verneinen sollen, für den Fall, dass sie es für keine schlechte Idee halten.
Wie kamen sie auf den Namen "Hybrid Theory" für ihr Debutalbum? Weil es der alte Bandname ist und es ist cool. Es beschreibt ihre Musik ziemlich gut.
Kann ich die E-mailadressen der Bandmitglieder haben? Nicht die persönlichen. Ich kenne sogar die meisten von ihnen nicht. Ehrlichgesagt denke ich noch nicht einmal, dass die meisten Bandmitglieder eigene Adressen haben. Wie auch immer, wenn du an LinkinPark@yahoo.com schreibst, kannst du mit Jessica (Koordinatorin des Streetteams) sprechen und vielleicht ist sie in der Lage der Band eine Nachricht zu geben.
Was bedeutet der Soldat mit der Flagge und den Schmetterlingsflügeln auf dem Cover von "Hybrid Theory"? Es spiegelt die Art von Musik wieder, die die Band spielt. Der Soldat steht für ihre harten Gitarrenriffe und einige der etwas stärkeren Vocals. Aber die Schmetterlingsflügel repräsentieren die sanfte Seite der Band. Die langsamen, melodischen Beats, und der weiche beruhigende Gesang. Im Grunde zeigt es nur, dass die Band nicht einfach eine Rap/Rockband ist, sondern dass sie ein sie einen ganzen neuen Musikstil darstellen.
Wo kann ich mir alte Xero-Lieder runterladen? Im Moment gibt es im Grunde keinen Weg, den ich kenne, wie man Xerosongs online bekommen kann. Es scheint niemanden zu geben, der weiß, wie man welche von ihnen kriegen kann. Der Grund dafür ist, dass keiner der Songs über ein Demotape hinauskam, d.h., dass es keine Möglichkeit gab, sie irgendwie in den Computer zu bringen. Aber um die lange Geschichte abzukürzen...wir haben keine Xerosongs als MP3 und wir haben keine Kassetten, die wir Euch geben könnten. Also fragt nicht danach.
Ist Linkin Park eine christliche Band? Linkin Park machen Musik, nicht mehr. Sie haben keine religiösen Songtexte und sie ziehen nicht umher und preisen irgendeinen Glauben an. Jedes Bandmitglied hat seinen eigenen Glauben und sie wollen das aus ihrem Leben in der Öffentlichkeit heraushalten. Also wenn du fragst, ob sie eine christliche Band wie, sagen wir, POD sind, dann lautet die Antwort nein.
Wie alt sind die Mitglieder von Linkin Park? Chester - 24
Mike - 23
Joe - 23
Brad - 22
Rob - 21

 

Linkin Park
Rob Bourdon (Schlagzeug), Brad Delson (Gitarre), Joseph Hahn (DJ)und Mike Shinoda (Gesang) sind 1996 auf der Suche nach einem geeigneten Shouter für ihre gerade aus der Taufe gehobene Band. Chester Bennington bekommt von der Gruppe ein Demotape in die Hand, mit der Bitte, doch etwas auf Band zu trällern. Gesagt getan, das Ergebnis sorgt für Begeisterungsstürme, so dass kein Zweifel besteht, dass Chester den Platz am Mikro einnehmen soll.

Und wieder einmal eine Band, bei der man sich fragt, wie sie denn auf diesen komischen Namen kommt. Linkin Park hießen früher einmal "Hybrid Theory", wie auch ihr Debut betitelt ist, aber um Streitigkeiten mit einer gleichnamigen Band aus dem Weg zu gehen, entschließt man sich für die Umbenennung. Fündig werden sie bei einem der tausend Plätze, der sich "Lincoln Park" nennt. Da man in Kalifornien Lincoln wie Linkin ausspricht, war es zum komischen Bandnamen nicht mehr weit.

Jetzt sind alle Ingredienzien beisammen, die den Sound Linkin Parks ausmachen. Eine treibende Rhythmus-Fraktion, sägende Gitarren, ein DJ, der mit seinen Samples und Scratches für den nötigen Industrial-Effekt sorgt und das schier unglaubliche Organ von Chester. Melodie wird bei Linkin Park groß geschrieben und so kommt auch kein einziger Song des Debuts ohne packende Hookline aus.

Wenn man jedoch beachtet, dass die Vorlieben der Bandmitglieder in musikalischer Hinsicht weit gestreut sind (Deftones, Nine Inch Nails, The Roots, Aphex Twin) und dass Gitarrist Brad ein Faible für Depeche Mode hat, verwundert die Melodielastigkeit nicht.

Mit Phoenix am Bass spielen sie das Debut ein und in den USA sorgen sie für einige Überraschungen. Der Track "One Step Closer" der bis dahin völlig unbekannten Band läuft schon vier Wochen vor Veröffentlichung bei allen Major-Radiosendern auf Rotation, verhilft dem Album aus dem Stand zum Sprung in die Top 20 der Billboard Charts und wird schon nach drei Wochen vergoldet. Als die Platte dann Februar 2001 auch in Deutschland erscheint, schlägt sie ebenso ein. Auf der folgenden Tour als Support für ihre Faves Deftones können Linkin Park auch vor großem Publikum locker überzeugen.

Im Spätsommer 2001 prescht die zweite Single "Crawling" bis auf Platz 14 der deutschen Charts vor und verhilft der Band zur ersten europäischen Headliner Tour.


Diskographie:

Hybrid Theory (2001)
 
 
 
Videos!
 
From The Album
Hybrid Theory
In The End In The End
Crawling Crawling
One Step Closer One Step Closer
 
 


 
 
 
 
 


 

 
 


 

 

 

 

                                                             

 

 

 
 
 
 
 

 

It starts with one thing
I don't kn

ow why
It doesn't even matter how hard you try
keep


 

that in mind
I designed this rhyme
To explain in due time
All I know

 

 

 

        

   

 

 

 

   

  

 

   

     

     
Time is a valuable thing   
Watch it fly by as the pendulum swings
Watch it count down to the end of the day
The clock ticks life away       
It's so unreal
Didn't look out below
Watch the time go right out the window
Trying to hold on, but didn't even know




 




Wasted it all just to watch you go
I kept everything inside and even though I tried, it all fell apart
What it meant to me will eventually be a memory of a time when

I tried so hard
And got so far
But in the end
It doesn't even matter
I had to fall
To lose it all
But in the end
It doesn't even matter

One thing, I don't know why
It doesn't even matter how hard you try
keep that in mind
I designed this rhyme, to remind myself how
I tried so hard
In spite of the way you were mocking me
Acting like I was part of your property
Remembering all the times you fought with me
I'm surprised it got so (far)
Things aren't the way they were before
You wouldn't even recognize me anymore
Not that you knew me back then
But it all comes back to me (in the end)
You kept everything inside and even though I tried, it all fell apart
What
Chorus
I've put my trust in yPushed as far as I can go
And for all this
There's only one thing you should know (2x)


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!